ARRAS, seit 938 A R R A S @ o n l i n e
Home  |  Sitemap  |  Links  |  Guestbook  |  Contact    
.: Über mich :.
Ein paar Zeilen über mich
Send link  |  Feedback  |  Print



« ABOUT ME »

1Übersicht 
2Über mich 
3Curriculum Vitae
4Referenzen 
5Ich bin umgezogen 
6Das Gartentor 
7Die neue Garage 
8eMail-Adressen 
9Das bin ich 
10Das bin ich auch 
11Das ist Inka 
12Das war Anna 
13Das war Sarah 
14Laslo und Michal 
151. Auto: VW Golf I 
162. Auto: VW Golf I GTI 1.6 
173. Auto: VW Golf I GTI 1.8 
184. Auto: VW Golf I GTI 1.8 
195. Auto: VW Passat Variant GT 5 
206. Auto: BMW 320i Touring 
217. Auto: Skoda Octavia Scout 2.0 TDI 4x4 
22Etwas Besinnliches 
23Geburtstag 
24Mein Rechner 
 * Aachen Links *

« I N F O »

N4N News4Notes
ND8 powered
CAR hosted
CAR designed
GEO url
No-IP powered

 


FamilienwappenIch habe im Luisenhospital Aachen das Licht der Welt erblickt, wo ich auch bis Anfang der 70er gewohnt habe - nicht direkt im Kreissaal, aber in der elterlichen Wohnung auf dem Gelände des Krankenhauses, da mein Vater dort als Arzt beschäftigt war. Danach sind wir nach Richterich gezogen, und dort habe ich dann meine Grundschulzeit verbracht. Anschließend bin ich auf die Viktoriaschule gewechselt, um mein Abitur zu machen. Ich fing danach ein Studium der Elektrotechnik an der RWTH-Aachen an, wechselte aber nach zwei Jahren an die FH-Aachen, um die Fachrichtung Informationsverarbeitung zu vertiefen. Anschließend absolvierte ich eine Ausbildung zum Mathematisch-technischen Assistenten. Ich arbeitete als Anwendungsentwickler im Umfeld von Lotus Notes/Domino und in der Java-GUI-Entwicklung mit Swing, und diese Arbeit gefiel mir sehr gut. Zum 1. Juli 2004 hatte ich eine neue Stelle in Köln als Administrator/Entwickler (Lotus Notes/Domino) angefangen, da die IT-PRO GmbH am 28.04.2004 Insolvenz angemeldet hat. Zum 1. Juli 2005 habe ich wieder eine Stelle in Aachen ;-)

Im Jahre 1995 habe ich mit drei Freunden eine fantastische Reise nach Venezuela unternommen, bei der wir auch ein Tagebuch geführt haben.

In meiner Freizeit gehe ich häufig auf kleinere und größere Schlammtouren mit meiner Enduro, fahre nach Oberlauringen (nähe Schweinfurt in Unterfranken), um in einer kleinen, gemütlichen Jagdhütte zu hausen und im Jagdrevier meines Vaters auf die Pirsch zu gehen.
Im Sommer 2000 wollte ich 3 Wochen mit dem Motorrad nach Spanien in die Pyrenäen fahren, aber durch einen Unfall im Gelände am 12.08.2000 war dies dann nicht mehr möglich. Ich bin ohne Mopped dorthin gefahren und habe meine Schwester mit ihren schnuckeligen Kindern getroffen. Im nächsten Jahr im Oktober wollen wir wieder eine größere Reise Richtung Mittel- oder Südamerika planen (wurde aber leider nichts draus).


Zum Jahresausklang 2000 ging es jedoch erst einmal zum Skifahren nach Stoos (Kanton Schwyz/CH) mit Franz, Finge und Alex.


Über Karneval 2001 haben wir noch einmal einen kurzen Skiturn nach Sölden (A) mit Franz und Finge gemacht. Das Wetter und der Schnee waren fantastisch, nur gab es leider keinerlei Raketen zu bewundern.


Ende August 2001 sind Frank Wouters und Piet van den Berg (Manni ist krank geworden) zum Inselhüpfen auf die Kykladen (GR) geflogen. Das Wetter und alles war einfach klasse!


Anfang Dezember 2001 ging es dann wieder mit Franz, Finge und Micha für eine Woche nach Sölden. Obwohl das Skigebiet um unsere Pension herum noch nicht geöffnet war, haben wir das Beste daraus gemacht. Es war wieder spitze und man konnte Mädels mit Männernamen kennenlernen.


Ende Juni 2002 ging es wieder zwei Wochen mit "dem Kleinen" mit den Moppeds nach Spanien in die Pyrenäen und im Juli 2002 sollte es wieder soweit sein: ein Woche wandern beim Zallinger auf der Seiser Alm (Südtriol) - leider hat der JOB einen Strich durch die Rechnung gemacht.


In der Karnevalswoche 2003 war endlich wieder Skifahren in Davos (Schweiz) angesagt.


Mitte Juli 2003 ging es wieder zwei Wochen mit "dem Kleinen" mit den Moppeds nach Spanien in die Pyrenäen. Es war sehr heiß, so daß wir nicht viel fahren konnten...


Mitte August 2003 bin ich in eine größere Wohnung umgezogen...


Ende Februar 2004 ging es, wie schon mal in anderer Besetzung
im Jahr 2000, zu sechst (Nicole, Ernie, Dietlinde, Christian, Sanne und ich) nach St. Gallenkirch (Montafon/A) zum Skifahren. Es war ein SUPER Urlaub! Die Bilder findet Ihr hier...

Anfang Juni 2004 war es wieder soweit: ein Woche wandern beim Zallinger auf der Seiser Alm (Südtriol)...


Ende Februar 2005 ging es, wie schon mal in ähnlicher Besetzung im Jahr 2004, zu sechst (Nicole, Ernie, Uschi, Garry, Sanne und ich) nach St. Gallenkirch (Montafon/A) zum Skifahren. Es war wieder ein SUPER Urlaub! Die Bilder findet Ihr hier...


Über Sylvester 2005 ging es zu vielen (Familie Düren, Familie Achternbosch, Eltern Vogts, Nicole, Ernie, Uschi, Vanessa, Garry, Sanne und ich) nach Nesselwang im Allgäu. Es war ein sehr schöner Urlaub mit ein paar Tagen Skilaufen! Die Bilder folgen...


Ende August 2006 ist es wieder soweit: ein Woche wandern beim Zallinger auf der Seiser Alm (Südtriol)...